Aktuelles

Die Stimmung der Unternehmen in der Euro-Zone – insbesondere in Deutschland – ist getrübt. Geklagt wird über eine Vielzahl von Herausforderungen und…

Mehr lesen

Die Digitalisierung markiert den Weg zu einer Wohlstand sichernden, CO2-freien Wirtschaft. Sie vollzieht sich vielerorts langsamer als erwünscht, weil…

Mehr lesen

Laut einer WSM-Umfrage verzichten 49 Prozent der Industrieunternehmen auf die Inanspruchnahme der Energiepreisbremse. Die Angst vor Nachzahlungen und…

Mehr lesen

Das hierzulande oft gezeichnete China-Bild mit veralteten Stahlhütten und minderwertigen Stahlqualitäten entspricht nicht der Realität.…

Mehr lesen

Mehr als 62.000 Arbeitsplätze in Deutschland sind vom China-Geschäft abhängig. Damit liegen die WSM-Industrien auf Rang zwei zwischen dem Maschinenbau…

Mehr lesen

• Unternehmen brauchen wirksame Entlastung

• Bürokratieabbau als kostenloses Konjunkturprogramm

• Wachstumskräfte entfesseln, nicht ausbremsen

•…

Mehr lesen

Zerrüttete Lieferketten, horrende Energiepreise, zweistellige Inflation: Das Jahr 2022 hat viele Automobilzulieferer in Bedrängnis gebracht, es droht…

Mehr lesen

Aktuelle umwelt- und energiepolitische Entwicklungen

Mehr lesen

Dr. Klaus-Heiner Röhl, Senior Economist beim Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Mit der Taxonomie will die EU ihre Nachhaltigkeitsziele mit…

Mehr lesen

Johannes Perger, Volkswirt bei der Deutschen Rohstoffagentur in Berlin

Russland zählt zu den weltweit größten Exporteuren metallischer Rohstoffe,…

Mehr lesen